Das offene Gartentor

 

Der Landesverband Saar-Mosel veranstaltet auch in diesem Jahr wieder das "Offene Gartentor".

Gastgeber sind private Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer aus dem Saarland, der Südwest-Pfalz und dem Raum Trier/Eifel/Hunsrück/Luxemburg, die ihre Gärten an einem oder mehreren Tagen für das interessierte Publikum öffnen - dafür ihnen allen ein herzliches Dankeschön!

Das offene Gartentor zeigt eine Vielfalt an individuellen Gestaltungsideen und pflanzlichen Schwerpunkten. Die Aktion der DGGL möchte dazu beitragen, die Wertschätzung für die private Gartenkultur zu fördern und Inspiration und Freude bei den Besuchern zu wecken.

 

Liebe Besucher und Besucherinnen!

 

Trotz der derzeitigen Corona-Pandemie und ihren Beschränkungen müssen Sie nicht auf Gartenbesuche verzichten. Einige schöne Gärten und Parks in Saarland, Raum Trier, Eifel und Hunsrück laden Sie zu Besichtigungen ein!

Aufgrund der durch die Pandemie verursachten Einschränkungen werden die am "Offenen Gartentor" teilnehmenden Gärten in der Regel nur nach und nach geöffnet; die Termine sind zur Zeit noch nicht festlegbar. Damit wird es auch in diesem Jahr kein gedrucktes Jahresprogramm geben. Stattdessen werden wir über die einzelnen Öffnungen und die eventuellen Zugangsbedingungen auf dieser Seite informieren.

Wer möchte seinen Garten für Besucher öffnen?

Damit immer wieder auch neue Gärten mit unterschiedlichem Charakter vorgestellt werden können, sucht die DGGL Saar-Mosel weitere Gastgeberinnen und Gastgeber, die ihren Garten gerne in diesem Rahmen zeigen möchten.

Die Größe des Gartens ist dabei nicht entscheidend; die Öffnungszeiten richten sich nach den Vorstellungen der Gartenbesitzer. Haben Sie Interesse? Dann treten Sie mit uns in Kontakt. Bitte benutzen Sie dafür auch unser Bewerbungsformular.

e-Mail
gartentor.dggl@web.de