Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.

Rundbrief 2. Halbjahresprogramm 2018

Liebe Mitglieder und Freunde der DGGL,

Gefühlt seit dem wunderschönen Ausflug zum Museum
Barberini Ende Juni ist kaum ein Tropfen vom
Himmel gefallen!
Der Rekordsommer hat Berlin-Brandenburg fest im
Griff und den Gärten und Parks sieht man den
Hitze- und Trockenstress ebenso an wie so manchem
Zeitgenossen.
Für unser grünes „Kulturelles Erbe“ ist hier ein
pfleglicher Umgang ebenso wichtig wie ausreichend
Flüssigkeit. Das gilt für Pflanzen wie Menschen.
Wie gut, dass wir nicht auch noch trockene Themen
vor uns haben!
Unser zweites Halbjahr startet Ende August mit
dem Open-Air-Salon im Garten für Geflüchtete,
hier in Kooperation mit der Gesellschaft zur Förderung
der Gartenkultur, Zweig Berlin - Brandenburg.
Im September freuen wir uns auf eine Führung
durch den (kühlen) Park am Südgelände ebenso
wie auf einen Oktobersalon zum Thema Gartenund
Landschaftsfotografie.
Unser Weihnachtssalon beschließt das Jahr traditionell
mit einer Lesung, Gebäck und Glühwein.
Zum guten Schluss: Auch wenn wir uns als Vorstand
seit der Wahl im Frühjahr wieder breiter aufgestellt
haben: wir freuen uns über jeden neuen grünen
Zweig und jede frische Initiative.
Auch Garten-Kultur braucht Naturverjüngung!
Bleiben Sie gesund und der DGGL erhalten!

Herzlich Ihre
Philipp Sattler, 1. Vorsitzender
Georg v. Gayl, 2. Vorsitzender
Verena v. Löbbecke, Geschäftsführerin
Georg Firsching, Schatzmeister

Das Veranstaltungsprogramm für das 2. Halbjahr 2018 finden Sie hier

Grüner Salon (22) am 28. Juni 2018

Der Hof des Museum Barberini. Foto Georg v. Gayl

Unter dem Titel  "Das Museum Barberini - Erbe und Aufbruch in Potsdams neuer Mitte" erläuterte der 2. Vorsitzende des Landesverbandes Berlin-Brandenburg, Georg v. Gayl, vor 20 Interessierten die Freiflächen- und Hochbauplanung dieses neuen Publikumsmagneten. Dieser zählt seit Eröffnung im Januar 2017 bereits mehr als 650.000 Besucher. Im Anschluss luden FGL und BDLA Berlin-Brandenburg zum Sommerfest auf der Freundschaftsinsel ein.

Zum Tod von Hans-Peter Bethke, Saxdorf

Am 7. Februar verstarb unser langjähriges Mitglied, Hans-Peter Bethke, Maler, Grafiker und Gartenkünstler im 83. Lebensjahr in Saxdorf, Kreis Elbe-Elster.
Zusammen mit seinem Partner, dem Pfarrer Karl-Heinrich Zahn, verwandelte er in den vergangenen 40 Jahren eine Obstwiese in ein Gartenparadies, welches weit über die Grenzen Brandenburgs hinaus bekannt wurde.
Hans-Peter Bethke fand seine letzte Ruhestätte  unter zwei, vor vielen Jahren von ihm selbst gepfanzten Bäumen, einem Judasbaum und einem Blauglockenbaum,  direkt neben der Saxdorfer Kirche.

Der Vorstand des DGGL Landesverbandes Berlin-Brandenburg engagiert sich seit drei Jahren für den Weitererhalt des Saxdorfer Pfarrgartens.

Foto: Georg v. Gayl

Neujahresempfang 2018, Impressionen

Im WRZ (mit Klick Bild vergrößern)

Impressionen von unserem Neujahresempfang am 18. Februar 2018 im Wissenschafts- und Restaurierungszentrum der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten in Potsdam.

Mitgliederversammlung 08.03.2018

Wir laden Sie herzlich zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung am 8. März 2018, um 19:00 ein. Die Versammlung findet im Architekten- und Ingenieurverein (AIV) statt, Bleibtreustraße 33, Berlin-Charlottenburg.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Einladung                               Anmeldungen bitte an bebra(at)dggl(dot)org

Neujahresempfang 2018

Foto: Leo Seidel, SPSG

Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem Neujahresempfang 2018 in Potsdam einladen: Am 18. Februar um 11:30 Uhr im Wissenschafts- und Restaurierungszentrum der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten mit Führung durch die Gesamtanlage und anschließendem Austausch bei Kaffee und Kuchen.

Alle weiteren Information entnehmen Sie bitte der Einladung                  Anmeldung bis zum 9. Februar an bebra(at)dggl(dot)org

 

 

Weihnachts-Salon (19) am 7. Dezember 2017

Wir möchten Sie ganz herzlich und zum letzten Mal in diesem Jahr zum Weihnachts-Salon - Folge 19 - im Schloss Biesdorf einladen, am 7. Dezember um 16 Uhr.

Das Thema lautet "Garten und Kunst im Schloss(park) Biesdorf". Als Gäste werden Katja Assmann, Direktorin Zentrum für Kunst und Öffentlichen Raum (ZKR) und Christoph Schmidt, Geschäftsführer der IGA 2017 Berlin + Grün Berlin GmbH anwesend sein.

Es wird die Ausstellung "Blick Verschiebung" besprochen, die fotografisch vergehende Landschaften und urbane Strukturen in Berlin und Brandenburg von der DDR über die Wendezeit bis in die Gegenwart erkundet.

Außerdem wird die IGA 2017 im Berliner Nordoseten diskutiert. Wie lief die IGA, was bleibt, wie sieht das Fazit der Veranstalter aus? Welche zukünftige Projekte plant die Grün Berlin GmbH?

Bei Parkrundgang, gemütlichem Beisammensein und Ausstellungsbesuch wollen wir das "Jahr der Gartenkunst" beschließen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Anmeldung über bebra(at)dggl(dot)org.

Alt-Biesdorf 55 | 12683 Berlin-Marzahn
S-Bahn Station Biesdorf (S5)

Nähere Infos unter http://zkr-berlin.de/de/zkr/

Foto Frank Sperling/GrünBerlin GmbH

Grüner Salon (18) am 12. Oktober 2017

Am 12. Oktober 2017 fand der Grüne Salon in der Kleingartenanlage am Kienberg in Marzahn statt. Die PreisträgerIn des Ulrich-Wolf-Förderwettbewerbs 2016/17 Eva Lange und Alexander Roscher diskutierten mit Vertretern der DGGL und Experten aus dem Bereich Kleingartenwesen Chancen und Perspektiven zukünftiger Kleingartenkonzepte in Metropolen.

Sommersalon der DGGL BeBra am 31. August 2017

Am 31. August 2017 fand im Rahmen des Grünen Salons der Sommersalon im AIV statt. Mona Kerkow, Oliver Hoch, Eberhard Brockmann und Norbert Voß erzählten von ihren Erfahrungen und diskutierten mit den Anwesenden über das Thema "Gartenkunst und Bürgerschaftliches Engagement".

O.Hoch, E. Brockmann, M. Kerkow, N. Voß, Ph. Sattler (r-l, Foto: Ute C. Bauer)

Fachtagung: Wohnraum Freiraum am 22. Juni 2017

Zusammen mit dem FGL, dem BDLA und der Fachgemeinschaft Bau Berlin Brandenburg fand am 22.06.2017 die Fachtagung Wohnraum Freiraum: Verdichtung ohne Vernichtung?! auf dem IGA Gelände in Berlin statt. Impressionen der Veranstaltung finden Sie hier.

Weitere Infos erhalten Sie hier.

Im Anschluss fand das Sommerfest des BDLA statt: Impressionen

Offene Vorstandssitzung am 12. Mai 2017

Impressionen vom Dach

Das Treffen diente zur Nachbereitung der LV-Konferenz in Detmold und zur Vorschau auf das zweite Halbjahr 2017. Der Vorstand und einige Interessierte trafen sich zur Diskussion am 12. Mai im AIV in Berlin.

Grüner Salon Outdoor am 27.04.2017

Axel Klapka erklärt (mit Klick Bild vergrößern)

Der Grüne Salon führte die DGGL am 27. April zu den Internationalen Gartenkabinetten der IGA Berlin, geführt durch Axel Klapka (K1 Landschaftsarchitekten). Ein „Meer von Farben“ verspricht die IGA den Berliner*innen und Ihren Gästen. Wie sehen die internationalen Trends aus !? Welche neuen Anstöße kann eine Gartenausstellung zu aktuellen kulturellen, gesellschaftlichen und stadtentwicklungsrelevanten Themen liefern?

Neujahrsempfang 2017

Ein Teil der Gruppe bei der Führung durch den Park (mit Klick Bild vergrößern)

Der Neujahrsempfang fand dieses Jahr am Sonntag, den 12. Februar 2017 im Schloss Babelsberg statt. Nach einer Führung durch Schloss und Park, fanden sich die ca. 100 Teilnehmenden zu Kaffee, Kuchen und gemütlichen Gesprächen im Bürgershof ein. Das Programm und die Einladung finden Sie hier

Grüner Salon mit Dr. Hans von Trotha

mittig links: Dr. Hans von Trotha (mit Klick Bild vergrößern).

Kurz vor dem dritten Advent 2016:

Grüner Salon mit Dr. Hans von Trotha und anschließender Adventsfeier

Dr. Hans von Trotha, Berliner Publizist, las aus seinem neuesten Buch "Im Garten der Romantik" und veranschaulichte Zusammenhänge zwischen dem Garten und den Künsten sowie der Gesellschaft aus philosophischer bzw. germanistischer Sichtweise. Anschließend fand eine anregende Diskussion mit dem Autor statt und der Abend klang gemütlich mit Glühwein und Lebkuchen aus.

Zu Gast im Garten Fränkel

Zu Gast im Garten Fränkel

Berlin im August 2016

Zu Gast im sommerlichen Garten Fränkel

Das heutige Gartendenkmal am Ufer der Havel wurde Ende der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts als Privatgarten der jüdischen Familie Fränkel vom Berliner Stadtgartendirektor Erwin Barth angelegt.

Nach verschiedenen Nutzungen wurde der Garten seit den 90er Jahren mit Mitteln der Denkmalpflege und EU-Fördergeldern wieder hergestellt und ist seit Ostern 2016 als Garten mit Sommercafé und Veranstaltungsprogramm wieder öffentlich zugänglich.

Die Gartenarchitektin Petra Derksen gab uns eine Einführung in Geschichte und heutige Situation des Kladower Gartenjuwels.

Wettbewerbe der DGGL

Flyer Wettbewerb Firmengärten-Berlin 2016

Berlin im Mai 2016

Liebe Mitglieder und Freunde der DGGL Berlin-Brandenburg,

Der Landesverband freut sich, auf zwei Wettbewerbsverfahren aufmerksam  machen zu können:

Am 25.05. 2016 wird der diesjährige Förderpreis Ulrich-Wolf 2017 der DGGL  im Rahmen des Frühjahrsempfangs der IGA 2017 Berlin verliehen.

Zum Thema "Startergarten" hatten 25 Teams Arbeiten mit innovativem Ansatz zum Thema Kleingärten für die Kolonie "Am Kienberg" in Marzahn eingereicht.

Am 13. Juni erfolgte der Startschuss für die Firmengärten-Berlin 2016.
Bis zum 15. August 2016 können in Berlin realisierte Firmengärten eingereicht werden. Eine Jury aus Vertretern verschiedener Partner-Verbände und Experten wird im Herbst 3 Preisträger ermitteln.
Auch hier ist unser Landesveband Kooperationspartner.

In eigener Sache: Vom 20. - 24. Mai führt der Vorstand seine jährliche Klausurtagung durch, diemal führt unsere kleine Gartenreise nach Südschweden.

Im nächsten grünes Salon ist am 30. Juni 2016 Dr. Philipp Bouteiller von der Tegel Projekt GmbH zu Gast.

 

Beste Grüße!

Philipp Sattler, 1. Vorsitzender

Georg v. Gayl, 2. Vorsitzender

Albrecht Lorenz, Geschäftsführer

Landesverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Postfach 120829
10598 Berlin
E-Mail: bebra(at)dggl(dot)org

Sitz: Berlin
Amtsgericht Charlottenburg
VR 10617 B

 

Programm 2. Halbjahr 2018:
Hier herunterladen (PDF)

 

Offene Gärten 2018:
Liste Hier herunterladen (PDF)

Flyer Offene Gärten 2018:
Hier herunterladen (PDF)