DGGL Landesverband Saar-Mosel feierte Ihren 10. Geburtstag im Jahr 2006

Der DGGL Landesverband Saar-Mosel feierte den 10. Geburtstag im Jahr 2006

Am 15.07.2006 hat die DGGL Saar-Mosel ihren 10. Geburtstag gefeiert. Unsere Feier fand im Anschluss an eine interessante Führung durch den Botanischen Garten der Universität des Saarlandes statt. Bei wunderschönem Wetter im kühlen Schatten der großen Bäume des Botanischen Gartens saßen wir bei feinem Essen und einem Glas Wein zusammen und redeten. Immerhin waren der Einladung 18 Personen gefolgt. Eine Sammlung zugunsten des Förderkreis Botanischer Garten ergab eine stolze Summe von weit mehr als 200,00 €, die wir Herrn Dr. Stein als Unterstützung für den Förderkreis überreichten. Immerhin hatte er "seinen" Garten für unsere Geburtstagsfeier zur Verfügung gestellt.

Der Landesverband Saar-Mosel ist wohl erst 10 Jahre alt, die DGGL auf Bundesebene ist jedoch weit älter. Sie wurde 1887 gegründet. Damals waren viele Menschen in Sorge, dass aufgrund der Industrialisierung Gartenkunst und Landschaftskultur immer stärker aus dem Blickfeld geraten könnte. Seit fast 120 Jahren setzt sich die DGGL für den Erhalt und die Weiterentwicklung von Gartenkunst und Landschaftskultur ein.

Und erneut steht die Gesellschaft wieder an einem Wendepunkt. Diesmal ist es der Wendepunkt hin zur postindustriellen Gesellschaft. Während in der Industriegesellschaft viele Lebensvorgänge funktionalisiert und standardisiert wurden und die Städte ebenfalls dieser Funktionstrennung unterworfen waren, nimmt in einer globalisierten, postindustriellen Gesellschaft die Bedeutung von regionaler Identität und Heimat zu. Gartenkultur spielt dabei eine große Rolle. Sie gehört zu den weichen Standortfaktoren die unser Leben erst angenehm und lebenswert machen. Viele Städte und Regionen haben das bereits erkannt und setzen zunehmend darauf. Aber auch die persönliche Sehnsucht nach einer nach eigenen Vorstellungen gestalteten grünen Oase nimmt zu. Das zeigen die immer stärkeren Umsätze der Gartenmärkte und Gartenversandhäuser. Die Menschen investieren in ihr privates Paradies.

In diesem Zusammenhang ist jedem Mitglied das neue Jahrbuch der DGGL zugeschickt worden. Es trägt den Titel "Regionale Gartenkultur" und behandelt genau das gerade angesprochene Thema. Aus verschiedenen deutschen Regionen wird über neue Initiativen regionaler Gartenkultur berichtet. Und so vielseitig die Regionen, so vielseitig sind auch die Initiativen. Es herrscht - so hat es zumindest den Anschein - grüne Aufbruchstimmung.

Carmen Dams
1. Vorsitzende LV Saar-Mosel