DGGL hört zu 2019

Am 9. März 2019 fand in Stralsund die jährliche Vortragsveranstaltung „DGGL hört zu“ statt. 

Im schönen und historischen Festsaal des Wulflamhauses referierte Karla Krieger zum Thema „Schottergärten“.

In vielen Vorgärten Mecklenburg-Vorpommerns ist diese ökologische Katastrophe bereits angekommen. Eine monotone Fläche aus Kieseln, mitunter verschiedenfarbig, nur unterbrochen durch eine oder zwei Pflanzen. Diese Gartenbereiche sind tote Ödnis, frei von Insekten und jeglichem Wert. Getragen durch viele grüne Verbände, aber auch Kommunen und engagierte Bürger soll nun verstärkt Aufklärungsarbeit gegen diesen unsinnigen Trend geleistet werden. Der engagierte und charismatische Vortrag von Frau Krieger leistete dazu Hilfestellung. Beim anschließenden Rundgang durch Stralsund wurde festgestellt, dass hier die Verschotterung noch nicht überhandgenommen hat. Möge es so bleiben – wir leisten unseren Beitrag als der DGGL dazu.

Katrin Kröber