DGGL hört zu 2015

Neue Schwimfontäne für den Schwanenteich
Bewässerungsanlage am Kanonsberg
Herr Hamann (Wassertechnik) erklärt die Steuerung

Bewässerung bei Regen

Am Sonnabend, den 21. März 2015 fand der Auftakt unserer neuen Reihe "DGGL hört zu" statt. Damit soll unser aufgrund der großen Landesfläche von Exkursionen geprägte Jahresprogramm durch eine Vortragsveranstaltung in der kühlen Jahreszeit ergänzt werden. Für den Auftakt wurde das Jahresthema "Alles fließt - Wasser in Garten und Landschaft" ausgewählt.

Bei passendem Nieselwetter trafen sich 20 Teilnehmer im Pflegestützpunkt Borenweg des Amtes für Stadtgrün Rostock. Achim Zorn stellte die Firma Wassertechnik Rostock GmbH & Co. KG vor. Diese ist aus der Betreuung der Springbrunnen im VEB Gartengestaltung hervorgegangen. Heute baut und wartet die Firma deutschlandweit wassertechnische Anlagen wie Brunnen, Bewässerungsanlagen, Schwimmteiche und vieles mehr.

Am Beispiel eines Springbrunnens in Mönchengladbach, der neuen Schwimmfontäne für den Schwanenteich in Rostock und weiterer Beispiele wurde anschaulich und unterhaltsam die Komplexität und Vielfalt derartiger Anlagen nahe gebracht.

Im Anschluss konnten bei einer Besichtigung des benachbarten Betriebsgelände Bauteile und Anlagen betrachtet werden.

Nach dem Mittagessen im "Stralsunder" hat uns Herr Hamann von der Fa. Wassertechnik die Bewässerungsanlage für den Kanonsberg vorgeführt, die bei den schwierigen Standortverhältnissen das Wachstum der Bäume und des Rasens auf den Böschungen sichern soll.

Kai Lämmel