Aktuelles

Netzwerk Garten & Mensch - Ein DGGL-Projekt zur Förderung von Bürgerschaftlichem Engagement für Gärten und Parks

06.11.2017 08:42

Insbesondere in den urbanen Bereichen besitzen Gärten und Parks eine unschätzbare Bedeutung für Zusammenleben, Klimaschutz und Biodiversität. Diese Grünen Oasen tragen als Orte für Sauerstoffproduktion und Feinstaubbindung insbesondere in Städten zu Gesundheit und Wohlbefinden bei.

Zudem stellen diese Anlagen einen wichtigen Teil unseres gemeinsamen kulturellen Erbes dar und besitzen einen hohen Identifikationsfaktor. Viele Gärten und Parks werden seit Jahren gepflegt, mitfinanziert und für die Zukunft gesichert durch ehrenamtliche Initiativen und Vereine. Im Unterschied zum Engagement in Umwelt- und Naturschutz existiert bis heute jedoch noch kein bundesweites Netzwerk für gestaltetes Grün.

Ein innovativer überregionaler Verbund stärkt das individuelle lokale Engagement für urbane grüne Freiräume und deren Entwicklung und Sicherung.

Im Mittelpunkt des Netzwerks Garten & Mensch steht dabei die Idee, noch mehr Menschen deutschlandweit für bürgerschaftliches Engagement zu gewinnen.

Weitere Informationen finden sich im ersten Info-Flyer, hier herunterladen (PDF)

Auftaktveranstaltung zum Netzwerk Garten & Mensch in Form der 1. Regionaltagung in Hamburg, 17. November 2017, Veranstaltungsort ist das Forum Ohlsdorf

Geplant ist eine Halbtagsveranstaltung (12:00 - 17:00) mit Kurzvorträgen, Diskussionen und Gesprächen zum gegenseitigen Austausch und zur Vernetzung von Aktiven und Interessierten.