Aktuelles

DGGL-Arbeitskreis „Grün in der Stadt“ Positionspapier

10.05.2018 08:11

Mit der Vorlage des Weißbuches „Grün in der Stadt – für eine lebenswerte Zukunft“, welches unter Federführung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Mai 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, hat sich eine breite Fachdiskussion um die Zukunft der Gärten, der Parkanlagen, der Straßenbäume, der Alleen sowie der Stadtplätze in Deutschland entwickelt. Stellungnahmen unterschiedlichster Art wurden seitdem vorgelegt, die aber aus Sicht der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. häufig nur partikuläre Sichtweisen beinhalten oder an Fachtiefe vermissen lassen. Daher hat die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. den Arbeitskreis „Grün in der Stadt“ gegründet, um ihr Engagement in dieser Thematik zu verstetigen.